Aktuelles

Newsletter 08.09.2020

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

Mitarbeit im Vorstand

Leider werden zwei Mitglieder des erweiterten Vorstands aus nachvollziehbaren, persönlichen Gründen ihr Amt niederlegen. Wir suchen daher engagierte Freiwillige, die unseren Verein durch Rat und Tat unterstützen. Sprechen Sie uns gerne an (betreuung@fv-doerenhagen.de). Konkret wollen wir diese Funktionen neu besetzen:

  • Beisitzer/-in Schriftführung

Als Beisitzer/-in Schriftführung unterstützen Sie den Vorstand bei der Erstellung von Elternbriefen, Protokollen und Weihnachtsgrüßen in Microsoft Word. Auch Excel-Kenntnisse sind hilfreich, aber nicht vorgeschrieben.
Sie lernen im Laufe des kommenden Jahres die Vorstandsarbeit kennen. Der Plan ist, dass Sie im Sommer 2021 die bisherige Schriftführerin im hauptamtlichen Vorstand ablösen.

  • Beisitzer/-in Personal

Als Beisitzer-/in Personal bilden Sie die Brücke zwischen dem Vereinsvorstand und unserem engagierten Betreuungsteam. Idealerweise holen Sie Ihre Kinder an einigen Tagen auch persönlich aus der Betreuung ab, und halten so (im Rahmen der aktuellen Corona-Schutzverordnung) Kontakt zum Team. Bei Bedarf nehmen Sie an einer Team-Besprechung teil. Auch die Weiterentwicklung des Teams wird durch Sie unterstützt. Sie helfen, Fortbildungen zu organisieren oder schreiben neue Stellen z.B. durch Aushang im Dorfladen oder im Internet aus.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Montag, 28. September findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Die Tagesordnung finden Sie anbei. Neben dem üblichen Rück-/ und Ausblick stehen u.a. auch Wahlen des Vorstands und der Zwischenstand zur Vorstandsarbeit bzgl. Neubau auf dem Rasenplatz auf der Tagesordnung.

Sie erleichtern uns die Vorbereitungen, wenn Sie sich über betreuung@fv-doerenhagen.de anmelden. Auch ohne Anmeldung ist eine Teilnahme möglich.

Bitte denken Sie an eine Gesichtsmaske (kann während der Veranstaltung abgelegt werden) und halten Sie die üblichen Abstände ein.

Das Protokoll vom letzten Jahr ist einsehbar. Melden Sie sich bei Bedarf per Email bei uns.

Personalbedarf

Der Förderverein stellt weiterhin Betreuungspersonal ein. Wir suchen hauptamtliche pädagogische Mitarbeiter (m/w/d). Sie finden dazu Informationen im Anhang.

Teilen Sie diese Nachricht gerne mit Freunden und Bekannten. Interessierte Bewerber melden sich idealerweise per Email bei uns (teamarbeit@fv-doerenhagen.de). 

Status zur Frische-/Mischküche

Am Abend nach der Jahreshauptversammlung 2019 waren sich alle anwesenden Mitglieder einig: Wir wollen die Schulküche weiter vor Ort betreiben!

Daraufhin hat der Vereinsvorstand eine Präsentation erstellt, um die Ratsmitglieder über die unterschiedlichen Küchenformen mit ihren Vor- und Nachteilen zu informieren. Wir haben dabei sehr viel Rückenwind erfahren, aber es gab und gibt auch Gegner der Frische-/Mischküche am neuen Standort in Dörenhagen.

Wir freuen uns über den aktuellen Ratsbeschluss – das Ergebnis zählt! In der vergangenen Sitzungsrunde wurde durch den Rat der Gemeinde Borchen entschieden, dass das neue Gebäude mit einer Küche ausgestattet wird, die weiterhin ermöglicht, das Essen für unsere Kinder vor Ort frisch zuzubereiten. Bürgermeister und Ratsherren der SPD Fraktion stimmten geschlossen gegen die Errichtung der Küche nach unseren Vorstellungen. Die Fraktionen von CDU, Bündnis90/Die Grünen sowie Freie Wähler/FDP stimmten einstimmig dafür und bildeten die Mehrheit.

Übrigens soll die Küche genau in der Form und Größe geplant werden, die wir in der Präsentation im letzten Jahr vorgeschlagen haben. Zwischenzeitlich wurden unsere Annahmen durch unabhängige Fachplaner bestätigt.

Bleiben Sie gesund!

Ihre                               Ihr
Sandra Koch                  Philipp Noeke
Schulleiterin                  Vorstand Förderverein

PDF-Datei: Stellenanzeige pädagogischer Mitarbeiter 
PDF-Datei : Einladung und Tagesordnung 

 


 

Newsletter 18.08.2020
Essengelder doppelt eingezogen

Liebe Eltern der Kinder in der Betreuung,

das hätte nicht passieren sollen. Aufgrund einer Panne im Online-Banking werden die Essensgelder für diesen Monat doppelt eingezogen: einmal wurde bereits heute abgebucht und morgen erfolgt ein zweiter Lastschrifteinzug. Leider konnte der Auftrag nicht mehr rechtzeitig storniert werden und wird von der Bank entsprechend ausgeführt.

Glück im Unglück: Unserer Finanzvorstand ist von der schnellen Sorte! Die Erstattung ist schon auf dem Weg auf Ihr Konto. Wenn jetzt noch die Banken mitspielen, erhalten Sie morgen bereits die Gutschrift.

Danke für Ihr Verständnis und einen schönen Abend noch.

Bleiben Sie gesund!

Ihr
Philipp Noeke
Vorstand Förderverein

 


Newsletter 04.08.2020

Liebe Eltern,

herzlich Willkommen im Schuljahr 2020/21. Wir freuen uns alle Ihre Kinder hier bald wieder jeden Tag begrüßen zu dürfen – wenn auch unter Corona-Bedingungen. Wir hoffen Sie sind alle gesund durch die Ferien gekommen. Auf ein NEUES … hoffentlich nicht ganz so besonderes Schuljahr.

Am 03.08.2020 gab es eine ausführliche Information des Schulministeriums NRW zur Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebs in Corona-Zeiten.


Mund-Nasen-Schutz

An allen Grundschulen in NRW besteht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände für die Schülerinnen und Schüler sowie alle weiteren Personen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Sobald sich die Schülerinnen und Schüler an ihren festen Sitzplätzen im Klassenraum befinden und Unterricht stattfindet, kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.

Sie als Eltern sind dafür verantwortlich, ausreichend Mund-Nasen-Bedeckungen für Ihr Kind zu beschaffen. Jedes Kind sollte mindestens 1 Ersatz Mund-Nasen-Bedeckung in einer mit Namen beschrifteten Box in der Schultasche jeden Tag dabei haben. Kinder, die die Betreuung bis 15.00 Uhr/16.00 Uhr besuchen, sollten mindestens 2 Ersatz Mund-Nasen-Bedeckungen dabei haben.


Rückverfolgbarkeit

Wir als Schule sind verpflichtet konstante Gruppen zur besseren Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten zu bilden und um im Fall eines bestätigten COVID- 19 – Falles eine komplette Schulschließung möglichst zu verhindern.

Für die Zeit bis zum 31.08.2020 bedeutet das für unsere Schule:

Ihr Kind wird ausschließlich in seinem Klassenverband (Mond-, Wolken-, Sonnen- oder Sternenklasse) am Vormittag unterrichtet und am Nachmittag betreut.


Hygiene

Da eine regelmäßige und wirksame Durchlüftung der Räume sicherzustellen ist, möchten wir Sie bitten, Ihrem Kind entsprechend eine zusätzliche Strickjacke oder einen Pullover mitzugeben.

Wie auch vor den Sommerferien müssen die Schülerinnen und Schüler nach ihrer Ankunft in der Schule ihre Hände im Eingangsbereich desinfizieren. Im Verlauf des weiteren Vormittags und Nachmittags wird auf das regelmäßige und gründliche Händewaschen geachtet.


Schutz von vorerkrankten Schülerinnen und Schülern

Die Eltern entscheiden, ob für ihr Kind eine Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Die Rücksprache mit einer Ärztin/einem Arzt wird empfohlen. In diesem Fall benachrichtigen Sie unverzüglich (spätestens bis Montag, 10.08.2020) die Schule und teilen dies schriftlich mit. In diesem Schreiben müssen Sie darlegen, dass bei Ihrem Kind wegen einer Vorerkrankung eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen schweren Krankheitsverlauf im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Besucht Ihr Kind die Schule voraussichtlich oder tatsächlich länger als 6 Wochen nicht, müssen Sie ein ärztliches Attest vorlegen. Die Verpflichtung zur Teilnahme am Distanzunterricht und an Prüfungen bleiben bestehen!


Schutz vorerkrankter Angehöriger, die mit Schülerinnen und Schülern in häuslicher Gemeinschaft leben

Sofern Ihr Kind mit einem Angehörigen – insbesondere Eltern, Großeltern und Geschwister – in häuslicher Gemeinschaft lebt und bei diesem Angehörigen eine relevante Vorerkrankung besteht, sind vorrangig Maßnahmen der Infektionsprävention innerhalb der häuslichen Gemeinschaft zum Schutz dieser Angehörigen zu treffen.

Die Nichtteilnahme von Schülerinnen und Schülern am Unterricht kann zum Schutz der Angehörigen nur in begrenzten Ausnahmefällen und nur vorübergehend in Betracht kommen. Dies setzt voraus, dass ein ärztliches Attest des betreffenden Angehörigen vorgelegt wird, aus dem sich die Corona-relevante Vorerkrankung ergibt.

Eine Entbindung von der Teilnahme am Präsenzunterricht kommt vor allem dann in Betracht, wenn sich die oder der Angehörige aufgrund des individuellen Verlaufs ihrer oder seiner Vorerkrankung vorübergehend in einem Zustand erhöhter Verletzbarkeit/Verwundbarkeit (Vulnerabilität), z.B. eine akute Krebserkrankung, befindet.

Die Verpflichtung zur Teilnahme am Distanzunterricht und an Prüfungen bleiben bestehen!

 
Krankheitssymptome

Schülerinnen und Schüler, die im Schulalltag COVID-19 – Symptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) aufweisen, dürfen nicht in die Schule kommen.

Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Bei einem auftretenden Schnupfen muss Ihr Kind zunächst 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann Ihr Kind wieder am Unterricht teilnehmen. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.


Sportunterricht

Der Sportunterricht soll im Zeitraum bis zu den Herbstferien im Freien stattfinden. Geben Sie Ihrem Kind bitte entsprechende Sportkleidung mit in die Schule.

Raumnutzung

Folgende Räume werden von den jeweiligen Klassen sowohl im Vormittags- als auch Nachmittagsbereich (Betreuung und Hausaufgabenbetreuung) genutzt.

Sonne: beide Räume im Bürgerhaus

Sterne: Sternenklasse, Nebenraum und der ursprüngliche Klassenraum der Sonnenklasse

Mond: Mondklasse, Nebenraum, Kunstraum

Wolke: Wolkenklasse, Himmelszelt, Betreuungsraum im Keller

Die Klassen werden als Klassengemeinschaft unterrichtet. Die zusätzliche Raumschaffung gibt jeder Klasse aber die Möglichkeit auf mehrere Räume auszuweichen um die Situation innerhalb der Klassen zu entzerren.


Unterrichtsbeginn

Der Unterricht für die Wolken- und Sternenklasse beginnt um 7.45 Uhr. Die Kinder dieser Klassen kommen pünktlich zwischen 7.30 Uhr und 7.40 Uhr auf den Schulhof.

Der Unterricht für die Mond- und Sonnenklasse beginnt um 8.00 Uhr. Die Kinder dieser Klassen kommen pünktlich zwischen 7.45Uhr und 7.55 Uhr auf den Schulhof.

 
Unterrichtsende

Wolke-/Sternenklasse: nach der 3. Stunde – 11.30 Uhr

                                           nach der 4. Stunde – 12.55 Uhr

 

Mond-/ Sonnenklasse: nach der 3. Stunde – 11.45 Uhr

                                          nach der 4. Stunde – 13.10 Uhr


1.Schultag nach den Ferien

Der erste Schultag für die Kinder der Jahrgänge E2, E3, 3 und 4 ist am Mittwoch, 12.08.2020.

Wolke-/Sternenklasse: 7.45 Uhr – 11.30 Uhr

Mond-/ Sonnenklasse: 8.00 Uhr – 11.45 Uhr

Ab Donnerstag, 13.08.2020 findet Unterricht laut Stundenplan statt.


Einschulungsfeier

Die vier Einschulungsfeiern der einzelnen Klassen finden, wie geplant, zu den vor den Ferien bereits bekannt gegebenen Terminen im Schulgarten der Schule statt.Zusätzlich zu den Eltern und Geschwistern, darf jedes Schulanfängerkind 4 weitere Personen zur Einschulungsfeier mitbringen. Weitere Informationen erhalten Sie in den nächsten Tagen.

Die Schulanfänger E1 haben ihren ersten Schultag am Freitag, 14.08.2020 laut Stundenplan.

Wolke-/Sternenklasse: 7.45 Uhr – 11.30 Uhr

Mond-/ Sonnenklasse: 8.00 Uhr – 11.45 Uhr

 
Betretungsverbot

Es gilt weiter das Betretungsverbot des Schulhofs und des Schulgebäudes für Eltern. Bei vereinbarten Gesprächsterminen o.ä. ist dieses Verbot aufgehoben. Sie müssen dann aber in jedem Fall eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Weitere Informationen und Formulare zum Ausfüllen erhalten Sie in den nächsten Tagen per Mail von den jeweiligen Klassenlehrerinnen.

Bei Fragen melden Sie sich gerne unter grundschule-doerenhagen@t-online.de oder per Telefon 05293/344.

Bleiben Sie gesund!

Ihre                                 Ihr
Sandra Koch                  Philipp Noeke
Schulleiterin                  Vorstand Förderverein