Montessorischule Am Sonnenberg-KGS Dörenhagen

Wer sind wir?

Wir sind eine staatliche Schule der Gemeinde Borchen im Ortsteil Dörenhagen. Inmitten des ländlich geprägten Ortes steht die ins Dorfleben eingbundene Montessorischule Dörenhagen, Schwerpunktschule für gemeinsames Lernen.

Was ist uns wichtig?

Jedes Kind ist einzigartig und entwickelt enorme Selbstbildungskräfte, wenn es gemäß seiner Entwicklungsphase lernen kann.

Schon im Grundschulalter beträgt die Entwicklungsspanne 3 – 4 Jahre. In einem Unterricht, in dem alle Kinder dasselbe zur gleichen Zeit lernen sollen, kann das einzelne Kind nicht effektiv lernen. Individualisierung ist daher für uns ein wesentliches Unterrichtsprinzip, durch das die Kinder ihre Persönlichkeit weiterentwickeln und entsprechend ihres Entwicklungsstandes lernen können.

Die Vielfalt der Kinder sehen wir als Chance für unsere Arbeit und nutzen sie im jahrgangsübergreifenden Arbeiten von Klasse 1 – 4. Unser Konzept ist darauf abgestimmt, die Selbsttätigkeit der Kinder zu stärken und verfolgt das Ziel, dass sie Verantwortung übernehmen für ihr eigenes Lernen. Gleichzeitig ergeben sich durch die altersgemischten Lerngruppen natürliche und vielfältige Möglichkeiten des sozialen Lernens in der Gemeinschaft.

Die Montessorielemente mit den Kernelementen `vorbereitete Umgebung`, `Freiarbeit`und `Altersmischung` bieten den Kindern optimale Voraussetzungen für ihr Lernen. Die Prinzipien der Montessoripädagogik dienen dabei als Grundlage und werden von uns durch unsere Erfahrung und unsere praktische Arbeit nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen immer wieder aktualisiert.

 

Unser Leitbild

°   Eine Schule für alle – Alle Kinder lernen gemeinsam.

„Der Weg, auf dem die Schwachen sich stärken, ist der gleiche wie der, auf dem die Starken sich vervollkommnen.“ (Maria Montessori)

Im gemeinsamen, inklusiven Unterricht lernen Kinder, Verschiedenartigkeit zu schätzen. Sie profitieren von den speziellen Fähigkeiten und Erfahrungen anderer. Die Kinder werden dabei von uns begleitet zu sozialen, offenen und selbstbewussten Menschen zu werden.

°   Lebendige Umsetzung der Montessoripädagogik – Individuelles und ganzheitliches Lernen.

„Hilf mir es selbst zu tun. Zeig mir, wie es geht. Tu es nicht für mich, ich kann und will es allein tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.“ (Maria Montessori)

Unser Ziel ist es nicht, die Kinder auf ein gemeinsames Tempo zu bringen: Damit werden einige überfordert, andere unterfordert. An unserer Schule wird das einzelne Kind in den Mittelpunkt gestellt.